Volkswagen Polo-Cup Russland

Volkswagen Polo-Cup Russland

Volkswagen Polo-Cup Russland

Volkswagen Polo-Cup Russland
Uryukov gewinnt ersten Saisonlauf in Pskov
Yuriy Uryukov (RUS) hat den ersten Saisonlauf des Volkswagen Polo-Cup Russland gewonnen. Der Moskauer setzte sich bei der Rallye in der Region Pskov gegen seine Landsleute Alexandr Bukhantsov und Evgeny Malakhov. Der Rallye-Lauf wurde über eine Gesamtdistanz von 83,31 Kilometern ausgetragen und führte über anspruchsvolle Schotterpisten mit schnellen Kurven und zahlreichen Sprüngen. Die Teilnehmer des abwechslungsreichen Markenpokals mussten an zwei Tagen insgesamt sechs Wertungsprüfungen rund um die Stadt Puskinskiye Gory absolvieren.

TCR Germany
Leuchter und Zimmermann auf dem Podium
Der neue Volkswagen Golf GTI TCR hat auch am zweiten Rennwochenende der neuen Tourenwagen-Rennserie ADAC TCR Germany auf dem Sachsenring (D) seinen Speed unter Beweis gestellt. Tim Zimmermann (D) vom Team Engstler fuhr im ersten Rennen am Samstag auf Rang zwei und überquerte im zweiten Lauf am Sonntag als Dritter die Ziellinie. Benjamin Leuchter (D) von Team racing one verpasste im Sonntags-Rennen, welches von spannenden Duellen und zahlreichen Zwischenfällen geprägt war, nur knapp den Sieg. Ihm fehlten im Ziel gerade einmal 0,910 Sekunden auf Sieger Antti Buri (Seat) aus Finnland. Leuchter liegt als bester Volkswagen Pilot mit 58 Punkten auf Rang drei der Gesamtwertung hinter Harald Proczyk (Seat/70) und Josh Files (Seat/63). Zimmermann ist momentan Gesamt-Fünter mit 38 Zählern. Die nächsten beiden Läufe zur ADAC TCR Germany werden vom 17. bis 19. Juni in Oschersleben (D) ausgetragen.

Volkswagen Racing-Cup Großbritannien
House und Davis triumphieren beim Saisonauftakt
Phil House und Toby Davis (beide GB) hießen die Sieger der beiden Auftakt-Läufe des Volkswagen Racing-Cup Großbritannien. Am ersten Rennwochenende in Rockingham überquerte House im Volkswagen Golf im ersten Rennen als Sieger die Ziellinie, gefolgt von den beiden Scirocco-Fahrern Jack Walter-Tulley (GB) und House. Letzterer war schließlich im zweiten Rennen erfolgreich, das er vor Simon Rudd im Golf und Walter-Tulley als Sieger beendete. Spitzenreiter der Gesamtwertung ist nun House mit 84 Punkten, dicht gefolgt von Walter-Tulley (82) und Davis (78). „Ich musste im zweiten Rennen gleich zwei Meisterschaftskonkurrenten hinter mir halten, was wirklich extrem nervenaufreibend war”, sagte Davis. „Hoffentlich geht es jetzt für uns so weiter in der Meisterschaft.” Die nächste Chance auf einen Sieg hat Davis vom 28. bis 30. Mai. Dann ist der Volkswagen Racing-Cup Großbritannien zu Gast in Oulton Park (GB).

Volkswagen Fun-Cup Belgien
Siege für die Teams Bustin und Conceptexpo in Dijon
Die Teams Bustin und Conceptexpo haben das Auslands-Gastspiel des Volkswagen Fun-Cup Belgien in Dijon gewonnen. Die Zuschauer an der französischen Traditions-Rennstrecke bekamen dabei sehenswerte Rennaction geboten. Die beiden Rennen über 96 bzw. 83 Runden wurden bei teils trockenem, teils regnerischem Wetter ausgetragen, was das fahrerische Können der Piloten auf die Probe stellte. Rennen eins wurde zunächst auf trockener Strecke gestartet, später setzte allerdings Regen ein, der den Kurs enorm rutschig werden ließ. Das Conceptexpo-Team kam am besten mit den Bedingungen zurecht und gewann vor AC Motosport 1 und Leader Racing. Im zweiten Lauf lag bis etwa zehn Minuten vor Schluss das Corse-Teams an der Spitze. Der Bustin-Rennstall griff aber schließlich an, holte sich die Führung und überquerte als Sieger die Ziellinie. Rang drei ging an AC Motorsport 1. Das nächste Rennwochenende des Volkswagen Fun-Cup Belgien steigt vom 28. bis 29. Mai in Zandvoort (NL).

Und so geht’s weiter:
06.05.–08.05.2016 TCR International Series, Spa-Franchorchamps (B)
06.05.–08.05.2016 FIA Rallycross-Weltmeisterschaft, Hockenheim (D)
07.05.–08.05.2016 Britische Tourenwagen-Meisterschaft, Thruxton (GB)
07.05.2016 Volkswagen Fun-Cup Großbritannien, Oulton Park (GB)

Dieser Beitrag wurde unter Polo-Cup veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.