Polo Goal

Sondermodell auf Basis des Polo 4F


Neue Sondermodelle von Volkswagen im WM-Jahr
Anpfiff für „Goal“-Serie bei Polo, Golf, Golf Plus und Touran


Noch vor dem offiziellen Beginn der Fußballweltmeisterschaft landet Volkswagen gleich vier Treffer auf einmal: Ab sofort sind Polo, Golf, Golf Plus und Touran als Sondermodelle „Goal“ erhältlich und bieten Preisvorteile zwischen 918 Euro (Polo) und 1.236 Euro (Golf und Golf Plus).

Beim Polo, Golf und Golf Plus gehören begehrte Extras zum Paket, wie zum Beispiel die Geschwindigkeitsregelanlage, CD-Radio, Klimaanlage und der ParkPilot. Als besonderer Beitrag zur Fußballweltmeisterschaft wird jedes der drei Modelle mit einem original „Tipp-Kick“-Spiel geliefert: Komplett mit Spielfeld, zwei Toren, Torwarten und Spielern. Für diese Beilage wurde eine Tipp-Kick-Sonderserie aufgelegt: Die Spieler tragen Trikots mit speziellem Aufdruck (jeweils „Volkswagen“ und „Goal“).

Der Touran „Goal“ glänzt unter anderem mit seinen Leichtmetallrädern „Hockenheim“ im Format 6,5 x 16. Dank serienmäßigem Radio-Navigations-System (RNS 300) und Klimaanlage „Climatic“ erreicht der Touran-Fahrer zielsicher und komfortabel jeden Ort. Das Sondermodell
bietet einen Preisvorteil von 1.200 Euro.



Für alle vier Modelle steht die bei Volkswagen gewohnt breite Auswahl an Diesel- und Otto-Motoren sowie teilweise auch das Doppelkupplungsgetriebe DSG zur Verfügung.
Übrigens: Auf der weltweit größten Spielwarenmesse, der International Toy Fair Nürnberg, gehören Volkswagen und die Edwin Mieg OHG (Tipp-Kick) zu den mehr als 2700 Ausstellern. Besucher können auf dem gemeinsamen Stand entweder mit einem übergroßen Tipp-Kick-Spieler oder auch selbst per Pedes versuchen, einen Fußball ins Innere des Golf Goal zu platzieren.



Die Motoren
Seine erstklassigen Qualitäten als Allroundtalent beweist der neue Polo in der Vielfalt seiner Motoren. Hier stehen fünf Benziner mit einem Leistungsspektrum zwischen 40 kW / 55 PS und 74 kW / 100 PS sowie vier hochmoderne TDI-Triebwerke zwischen 51 kW / 70 PS und 96 kW / 130 PS zur Auswahl – mit dieser Palette werden die unterschiedlichsten Kundenwünsche erfüllt: Ob als besonders wirtschaftliche Basismotorisierung, dynamische Alternative oder als drehmomentstarker und sparsamer Diesel – der neue Polo hat für alle Ansprüche die passende Motoren-Antwort parat. Insbesondere bei den auch in Deutschland immer häufiger gefragten Dieselmotoren bietet der Polo ein modernes Programm, das ausschließlich aus TDI-Triebwerken mit moderner Pumpe-Düse-Technologie besteht.



Das hohe Niveau der Polo-Antriebe zeigt sich auch beim Abgasverhalten, denn alle Benzin- und Dieselmotoren erfüllen die Abgasnorm Euro 4. Ein Dieselpartikelfilter ist für den neuen Polo in Vorbereitung.


Eine weitere Stärke der Motoren des Polo sind die Wartungsintervalle. Sie sind nicht starr vorgegeben, sondern werden dem Fahrer durch die Service-Intervall-Anzeige übermittelt, so dass erst nach bis zu zwei Jahren oder maximal 30.000 Kilometern der Intervall-Service fällig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Sondermodell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: