Der CrossPolo – Serienausstattung

Der CrossPolo – Serienausstattung

CrossPolo wird generell mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sportsitzen,
Dachreling, eigens konzipierten Karosserie-Applikationen und vier Türen
ausgeliefert

Für den CrossPolo wurde eine spezifische Serienausstattung ent­wickelt.
Gegenüber der Trendline-Version (Grundversion der klassi­schen Modelle)
beinhaltet sie folgende Features zusätzlich:
Außenausstattung

  • Außenspiegelgehäuse silber lackiert und Türgriffe in Wagenfarbe
  • Dachreling silber lackiert
  • Folienschriftzug „CrossPolo“ auf den hinteren Türen
  • Karosserieabdeckung an Radläufen, Schwellern und Türen
  • Leichtmetallräder „BBS-Radialspeiche“ 7 1⁄2 J x 17, in
    „Sterlingsilber“ lackiert, Reifendimension 215/40 ZR 17
  • Seitenschutzleisten in Wagenfarbe
  • Stoßfänger im sportlichen Design, dreifarbig
  • Vier Türen

Innenausstattung

  •  Ablagetaschen an den Rückseiten der Vordersitze
  • Ein Becherhalter vorn
  • Chromzierringe an den Instrumenten im Kombi-Instrument
  • Fahrersitz mit Höheneinstellung
  • Haltegriffe gedämpft
  • Handbremshebelgriff in Leder mit farbigen Ziernähten
  • Handbremshebelknopf in Chrom
  • Lederlenkrad (4 Speichen) in gelochtem Leder mit farbigen Ziernähten
    und Alu-Dekor
  • Pedale in Alu-Optik
  • Schalthebelknauf in Leder mit Linse „Cross“
  • Schalthebelmanschette mit farbigen Ziernähten
  • Schublade unter dem Fahrersitz
  • Sitzbezüge in Flachgewebe, Dessin „Dimension“
  • Sportsitze vorn

Sicherheitsausstattung

  •  Nebelscheinwerfer

Funktionsausstattung

  • Doppelton-Signalhorn
  • Fensterheber vorn und hinten elektrisch
  • Gepäckraumbeleuchtung
  • Instrumentenbeleuchtung regelbar
  • Make-up-Spiegel beleuchtet in den Sonnenblenden
  • Schlechtwegefahrwerk ca. 15 mm erhöhte Bodenfreiheit
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung,
    zwei Funkklappschlüssel

 

<< Zurück zum Artikel: Der CrossPolo

Dieser Beitrag wurde unter Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.