Sonderausstellung: Die SUPER-VWs im Überblick

Gesucht: der „SUPER-VW“ – 14 Klassiker von Volkswagen stehen zur Wahl

In Kooperation mit AUTO BILD KLASSIK und 14 Volkswagen Clubs sucht das AutoMuseum Volkswagen den „SUPER-VW“. Vom 19. November 2011 bis zum 29. Februar 2012 können die Besucher der gleichnamigen Sonderausstellung aus den im AutoMuseum gezeigten Clubfahrzeugen ihren Favoriten wählen. Auch die Leser von AUTO BILD KLASSIK sind wahlberechtigt – ihnen werden die 14 Volkswagen Klassiker in Ausgabe 01/2012, ab 2. Dezember im Handel, ausführlich präsentiert.

Seit rund 30 Jahren betreut das AutoMuseum Volkswagen die Clubszene von Volkswagen. Die Ausstellung „Gesucht: der SUPER-VW“ findet in Zusammenarbeit mit 14 deutschen Volkswagen Clubs statt, die sowohl die luft- als auch die wassergekühlten Modelle der Marke vertreten. Damit zeigen sie eine große Bandbreite der historischen Produktpalette von Volkswagen. Die Auswahl ihres jeweils schönsten, originellsten oder originalsten Mitgliederfahrzeugs für die Präsentation im AutoMuseum Volkswagen und in AUTO BILD KLASSIK haben die Clubs intern getroffen.

Die teilnehmenden Fahrzeuge – in chronologischer Reihenfolge – sind: Eigenbau auf VW Käferbasis, VW Karmann Cabriolet, VW Karmann Ghia Cabriolet, VW 1600 L, VW 411 E, VW T2 a/b Feuerlöschfahrzeug, VW K70 L, VW Passat Variant, Rabbit, VW 1303 Cabriolet, VW „Der schwarz-weiße Scirocco“, VW Polo, VW Santana CX und VW Mexiko-Käfer.

Die Anfänge eines Volkswagen Museums gehen auf Generaldirektor Heinrich Nord­hoff und das Jahr 1954 zurück. Eine erste kleine, aber feine Schatzkammer des Volkswagen Konzerns wurde 1967 auf dem Werksgelände eingerichtet. Als Ge­burtsstunde des AutoMuseums gilt jedoch der 25. April 1985, an dem die technisch-historische Sammlung des Volkswagen Konzerns in den Räumlichkeiten einer ehe­maligen Bekleidungsfabrik mit Industriecharakter und 5000 qm Ausstellungsfläche erstmals öffentlich zugänglich wurde. Seine Schmuckstücke – Prototypen, Liebha­ber-Raritäten, skurrile Exemplare, Weltmeister und Dauerläufer – lassen seitdem die Herzen der Besucher höher schlagen und kennzeichnen das AutoMuseum Volkswa­gen als Mekka für VW-Enthusiasten.

AUTO BILD KLASSIK stellt diese automobilen Schmuckstücke in der Ausgabe 01/2012 (ab 2. Dezember am Kiosk erhältlich) ausführlich vor. Die Besucher der Ausstellung sowie die Leser des Magazins können über ihren „SUPER-VW“ abstimmen und – mit etwas Glück – den 1967er Glücks-Käfer der Autostadt GmbH gewinnen.

Dieser Beitrag wurde unter Volkswagen News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.